Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



1.11.2021

READ IN ENGLISH


Weltmeister Island auf Tournee

Guten Tag Frau/Herr  , 

waren Sie schon einmal im Fellehus? Um die Sehnsucht nach Island zu stillen, gibt es in ganz Berlin keinen besseren Ort als den wunderschönen Sitz der Nordischen Botschaften. Und heute Abend geht es dort um Equal Pay in Island. Dabei zeigen die isländische Botschafterin und ihre Gäste auf, was wir in Sachen fairer Bezahlung von Island lernen können. Wer das Ganze in kleiner exklusiver Runde noch vertiefen möchte, kann dies morgen am Wannsee tun: Zukünftige Fair Pay Leader sind herzlich zu einem persönlichen Gespräch mit Vidir Ragnarsson eingeladen, der eigens aus Island angereist ist. Vielleicht klärt er uns auch darüber auf, weshalb in Island niemand etwas mit Elfen anfangen kann, wirklich alle schon einmal einen Vulkan bestiegen haben und ob es tatsächlich in jedem Garten eine heiße Quelle gibt – vor allem aber wird er uns von seiner Arbeit bei unserem Softwarepartner PayAnalytics berichten und erläutern, weshalb faire Bezahlung in der praktischen Umsetzung in Island so gut gelingt. Die schönsten Best Practice Beispiele aus aller Welt finden sich außerdem im Reykjavík Handbuch. Der praktische Leitfaden sammelt Erkenntnisse und Lösungen weiblicher Führungskräfte.

Mit großen Schritten voran geht es auch in Kanada, wo es seit 2019 eine nationale Entgeltgleichheitsbeauftragte gibt: Kanadas erste Federal Pay Equity Commissioner Karen Jensen. Für unsere Serie „Fair Pay Around the World“ haben wir sie nach dem aktuellen Stand der Dinge in Sachen Fair Pay in Kanada gefragt.

Welches die besten Unternehmen für Frauen in Deutschland sind, habe ich als Beirätin der diesjährigen Brigitte Arbeitgeberstudie ermittelt. Am 5. November diskutiere ich beim Auftakt zum Unequal Pay Day die Lohnlücke in Europa. Und nach wie vor lade ich Sie sehr herzlichen jeden Freitag für acht Minuten zum Coffee Talk From Planet Fair ein.

Und die schönste Nachricht zum Schluss: Soeben hat der Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) unseren Beratersonderstatus anerkannt – ein Ritterschlag für das FPI als NGO. Denn damit sind wir offiziell in der globalen Diskussion zu Nachhaltigkeitsthemen angekommen und steuern künftig unsere Expertise als Entscheidungsgrundlage auf UN-Ebene bei. Unsere erste Empfehlung: eine klare Verschärfung der Entgeltgleichheitsgesetze und viel, viel mehr Sanktionen.

Bis alle gezwungen sind, etwas zu unternehmen, überzeugen wir die Unternehmen aber auch gern ohne gesetzliche Grundlage weiter von den vielen Vorteilen fairer Bezahlung. Zu ihrem eigenen Besten: Faire Bezahlung lohnt sich auf so vielen Ebenen. Lesen Sie hier die 10 eindrucksvollsten Dominoeffekte von fairer Bezahlung.

In diesem Sinne: Seien Sie klug, bezahlen Sie fair!
Ihre Henrike von Platen




Fair Pay-Empfang in der Isländischen Botschaft


Equal Pay in Island: Heute Abend um 18 Uhr laden die Isländische Botschaft in Berlin und unser Softwarepartner PayAnalytics zu einem Impuls und einem Panel im wunderschönen Fellehus ein. Mit tollen Gästen!

MEHR LESEN



Island zu Gast beim FPI


Unternehmen, die am UNIVERSAL FAIR PAY CHECK teilnehmen, sind herzlich eingeladen, bei unserem Jour Fixe für zukünftige Fair Pay Leader unseren isländischen Ehrengast Vidir Ragnarsson (PayAnalytics) persönlich zu treffen.

MEHR ERFAHREN



FPI erhält UN-Beraterstatus


Der Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) hat dem FPI als NGO beratenden Sonderstatus erteilt – ab sofort können wir uns ganz offiziell an der globalen Diskussion zu Nachhaltigkeitsthemen auf UN-Ebene beteiligen und unsere Expertise als Entscheidungsgrundlage beisteuern. Eine Auszeichnung auf allerhöchster Ebene!

MEHR LESEN



Reykjavík-Handbuch


Das Reykjavík-Handbuch ist ein neuer praktischer Leitfaden, der Erkenntnisse, Best Practices und Lösungen von weiblichen Führungskräften aus aller Welt zusammenstellt.

ZUM DOWNLOAD



EU: Fair Pay-Regeln mit Biss


Dem deutschen Entgelttransparenz mangelt es an Durchschlagskraft – dies belegt nun auch eine Studie unseres Compensation-Partners Lurse. Die europäische Kommission will die Gesetzeslage deutlich verschärfen.

MEHR LESEN



Die 10 eindrucksvollsten Dominoeffekte von Fair Pay


Wenn es um faire Bezahlung geht, begegnen wir oft den gleichen Irrtümern. Etwa, dass eine Anpassung der Gehälter das Unternehmen viel zu teuer zu stehen komme. Das Gegenteil ist richtig: Faire Bezahlung spart eine Menge Kosten.

MEHR LESEN



Unequal Pay Day  


Ab dem 5.11. arbeiten Europäerinnen bis zum Jahresende umsonst – 14,1 % beträgt die Lohnlücke in Europa im Durchschnitt. Beim Auftakt zum Unequal Pay Day diskutiert Henrike von Platen mit anderen Expertinnen, was die EU und wir alle tun können, um den Gender Pay Gap zu schließen.

ZUR VERANSTALTUNG



Fair Pay in Kanada


Nach Kanada waren wir in unserer Serie „Fair Pay Around the World“ 2019 schon gereist – höchste Zeit, einmal bei der Person nach dem Stand der Dinge zu fragen, die sich damit am besten auskennt: Kanadas erste Federal Pay Equity Commissioner Karen Jensen.

MEHR LESEN



Die besten Unternehmen für Frauen


Im September wurden die Ergebnisse der Brigitte Arbeitgeberstudie 2021 veröffentlicht. Beirätin Henrike von Platen freut sich über die Fortschritte der Unternehmen: Mehr als zwei Drittel führen inzwischen Gehaltsanalysen durch.

ZUR STUDIE



Gender Equality Index 2021


Im soeben erschienenen Gleichstellungsindex des Europäischen Instituts für Gleichstellungsfragen (EIGE) erreicht die EU 68 von 100 Punkten - ein mikroskopisch kleiner Anstieg von nur 0,6 Punkten im Vergleich zum letzten Jahr. Dabei geht es auch ums Geld.

MEHR LESEN



AllBright: Aufbruch oder Alibi?


Letzte Woche ist der neue AllBright Bericht erschienen. Das Ergebnis: In vielen Börsenvorstände findet sich endlich erstmals eine Frau. Doch ist da schon ein Aufbruch zu beobachten oder geben sich die Unternehmen mit einer „Alibi-Frau“ zufrieden?

ZUM BERICHT



Auf einen Kaffee auf Planet Fair 


Zwei Frauen, ein Kaffee, große Pläne – im Friday Coffee Talk from Planet Fair sprechen die Pay Gap Expertinnen Margrét Bjarnadottir und Henrike von Platen jeden Freitag genau acht Minuten lang über ihre Woche.

ALLE FOLGEN AUF YOUTUBE



UNIVERSAL FAIR PAY CHECK


Ein Auszeichnungsprozess für alle Entgeltfragen: Lassen Sie Ihr Unternehmen jetzt von uns für faire Bezahlung zertifizieren.

MEHR LESEN


Anregungen, Kritik oder Lob?


Feedback geben


Newsletter weiterempfehlen


TwitterfacebookXingLinkedInWhatsAppMail


Newsletter abonnieren


Jetzt anmelden


Folgen Sie uns!


TwitterYouTubeLinkedIn

FPI Fair Pay Innovation Lab gGmbH

Philipp-Franck-Weg 19, D-14109 Berlin
T: +49 30 83217140, contact@fpi-lab.org, www.fpi-lab.org

Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin: Henrike von Platen

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin): HRB 188590 B

Dieser Newsletter wurde an Ihre E-Mail-Adresse unknown@noemail.com gesendet, da Sie unseren Newsletter abonniert haben. Hier können Sie den Newsletter abbestellen .