Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



11.11.2019

Gipfeltreffen in Berlin


Guten Tag ,

bunte Laternen, leuchtende Sterne, singende Kinder – überall in Deutschland wird es heute Martinsumzüge geben. Und überall werden Menschen in Bussen, auf Rädern oder hinter dem Steuer mehr oder weniger geduldig darauf warten, dass der tönende Lichterzug an ihnen vorübergehen möge! Mein Tipp: Vertreiben Sie sich die Zeit doch mit ein paar Gedanken über Gerechtigkeit – und studieren Sie in aller Ruhe diesen Newsletter!

Ein Blick in den Kalender könnte lohnen, unsere Fair Pay Agents sind in den nächsten Wochen viel unterwegs:

Diesen Mittwoch startet in Niedersachsen die Veranstaltungsreihe „Fair Pay – eine Frage der Haltung“ mit einem Impuls unserer Senior Creative Agent Christine Gräbe. Nächste Woche klären wir beim Women Leaders Global Forum in Island die Frage, wie Unternehmen den Gender Pay Gap schließen können. Und am 5. Dezember diskutieren wir an der Hochschule München Stategien für eine geschlechtergerechte Einstellungspraxis.

Mein ganz persönliches Kalender-Highlight ist der 17. Dezember in Berlin, mit dem allerersten Fair Pay Best Practice Summit im Bundesfamilienministerium. In den letzten beiden Jahren sind wir auf der Suche nach praktikablen Lösungen für den Unternehmensalltag das Fair Pay ABC einmal von vorne bis hinten durchgegangen: vom Auskunftsanspruch über die Berichtspflicht, Compliance, Digitalisierung, Entgelttransparenz, Frauen in Führung, Gleichstellung bis hin zur Zertifizierung. Nun ist es an der Zeit, die gesammelte Expertise in großer Runde zu bündeln! Wir erwarten zu dieser Premiere zahlreiche Expertinnen und Experten aus unseren bisherigen Fair Pay Management Circles und freuen uns auf Impulse von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, BVG-Vorstandschefin Dr. Sigrid Nikutta und Evonik-Personalchef Randolf Bursian. Falls Sie jemanden kennen, den oder die wir unbedingt zu diesem Gipfeltreffen der besonderen Art einladen sollten, schreiben Sie uns, es gibt noch Plätze!

Und wer gar keine Gelegenheit findet, mit uns persönlich zu diskutieren, den laden wir herzlich ein, uns virtuell auf eine Reise um die Welt in etwa 80 Entgelttransparenzgesetzen zu begleiten – aktuell in die Schweiz, wo es in Sachen Gleichstellung endlich schneller vorangehen soll.

Ob in Stade, Reykjavík, München oder beim Gipfeltreffen in Berlin – ich hoffe sehr, dass dem einen oder der anderen in Sachen fairer Bezahlung bald das ein oder andere Licht aufgeht – und wünsche Ihnen in diesem Sinne noch einen leuchtenden Martinstag!

Ihre Henrike von Platen




Fair Pay Best Practice Summit


A wie Auskunftsanspruch, B wie Berichtspflicht, C wie Compliance bis hin zu Z wie Zertifizierung: In den letzten zwei Jahren sind wir das Fair Pay ABC von A bis Z gründlich durchgegangen - höchste Zeit, die gesammelte Expertise beim ersten Fair Pay Best Practice Summit in Berlin zusammenzuführen!

ZUM PROGRAMM



Leader’s Talk: Striving for Zero


Am 19. November diskutieren Angela Todisco (SAP) und Henrike von Platen (FPI) beim Women Leaders Global Forum in Reykjavík die Frage, wie Unternehmen den Gender Pay Gap schließen können.

MEHR LESEN



Fair Pay – Eine Frage der Haltung


Mit einem Impuls zum Thema „Lohngerechtigkeit – eine Frage der Unternehmenskultur“ startet am 13. November im Stader Rathaus die neue Veranstaltungsreihe „Fair Pay- eine Frage der Haltung“.

ZUR EINLADUNG



Geschlechtergerechte Einstellungspraxis


Vertretende aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren am 5. Dezember in der Hochschule München, wie sich eine geschlechtergerechte Einstellunspraxis umsetzen lässt und wie faire Bezahlung gelingen kann – mit einer Keynote der Hochschulrätin und –dozentin Henrike von Platen.

ZUM PROGRAMM



Gleiches Salär für alle!


Ausgerechnet die wohlhabende Schweiz landete 2018 im Globalen Gleichstellungsindex auf Platz 20 – nun soll es endlich schneller vorangehen: Mit strengeren Gleichstellungsgesetzen soll auch die Lohnlücke endlich geschlossen werden.

FAIR PAY IN DER SCHWEIZ



Zeigt her eure Pay Gaps!


Wir haben unsere Expertise mit der Emotion-Redaktion geteilt – in der aktuellen Ausgabe der Working Women gibt es eine Übersicht über Entgeltgesetze und Maßnahmen in aller Welt.

MEHR LESEN


Anregungen, Kritik oder Lob?


Feedback geben


Newsletter weiterempfehlen


TwitterfacebookXingLinkedInWhatsAppMail


Newsletter abonnieren


Jetzt anmelden


Folgen Sie uns!


TwitterXINGLinkedIn

FPI Fair Pay Innovation Lab gGmbH

Philipp-Franck-Weg 19, D-14109 Berlin
T: +49 30 83217140, contact@fpi-lab.org, www.fpi-lab.org

Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin: Henrike von Platen

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin): HRB 188590 B

Dieser Newsletter wurde an Ihre E-Mail-Adresse unknown@noemail.com gesendet, da Sie unseren Newsletter abonniert haben. Hier können Sie den Newsletter abbestellen .